Wasserinstallation München

Wasserinstallation in München und Umgebung – vom Partner der Stadtwerke München und Sanitärfachbetrieb

Für eine Immobilie im Großraum München benötigen Sie einen Experten für die Wasserinstallation? Bei SiGa Bau werden Sie fündig. Unsere Leistungen einer professionellen Wasserinstallation sind von denen einer Abwasserinstallation zu differenzieren.

JETZT Angebot einholen



    Datenschutzerklärung gelesen & akzeptiert.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern.


    Beide Lösungen erhalten Sie bei uns aus einer Hand. Bei der Wasserinstallation geht es um das Verlegen der erforderlichen technischen Infrastruktur, um eine Frischwasserzufuhr für Ihre Immobilie sicherzustellen.

    Hierbei ist es wichtig, dass das Wasser schnell in Ihrer Armatur ankommt und den hohen Hygiene-Anforderungen entspricht. Dafür gibt es in Deutschland strenge Auflagen, die wir im Rahmen einer fachkompetenten Wasserinstallation selbstverständlich berücksichtigen. Weiterhin sind Heizungs- und Lüftungssysteme mit Frischwasser zu betreiben. Verschaffen Sie sich mit dem folgenden Dienstleistungsporträt einen Überblick über unsere Aufgaben einer Wasserinstallation, fragen Sie individuelle Lösungen an oder notieren Sie sich vorsorglich unseren Kontakt.

    Ein kleiner Exkurs: Woher kommt das Frischwasser für Ihre Münchener Immobilie?

    Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, auf welchen Wegen Frischwasser in die Leitungen Ihres Gebäude strömt? Das Geheimnis liegt in einer zentralen Versorgung mit Trinkwasser und einem gut ausgebauten, öffentlichen Trinkwassernetz. Ein Blick auf die Münchener Geschichte offenbart bereits 1883 einen historischen Trinkwasserzufluss aus den Mühlthaler Hangquellen. Mit der wassertechnischen Erschließung des Mangfalltals wurde der Grundstein für die moderne Trinkwasserversorgung in München gelegt. Auch heute noch wird das Trinkwasser in München hauptsächlich aus Grundwasser gewonnen. Experten gehen davon aus, dass die Trinkwasservorkommen nahezu doppelt so hoch wie der Bedarf sind. Rund 80 % sollen nach wie vor aus dem Mangfalltal fließen. Die übrigen 20 % teilen sich die Quelle im Loisachtal und jene in der Münchener Schotterebene.

    Engmaschige Kontrolle der Trinkwasserqualität als Basis für Wasserinstallation

    Der einwandfreien Qualität von Trinkwasser, welches dem Frischwasser zuzuordnen ist, liegen die Trinkwasserverordnung und ihre Novelle aus dem Januar 2023 zugrunde. Eine erste Prüfung des Quellwassers erfolgt durch Saiblinge, die in speziellen, quellnahen Bassins gehalten werden. Anschließend finden in Laboren umfangreiche Kontrollen statt.

    Unsere Aufgabe bei der Wasserinstallation ist es unter anderem, sicherzustellen, dass sich durch die verbauten Materialien keine gesundheitsgefährdenden Schwebeteilchen lösen und die Qualität des sorgsam geprüften Trinkwassers beeinträchtigen. Daher legen wir höchsten Wert auf die Installation von Rohrleitungen aus Materialien, die für die Wasserqualität unbedenklich sind.

    Hierzu zählen:

    • Kunststoffe mit lebensmittelechten Material-Eigenschaften
    • Kupfer mit Innenverzinnung
    • Stahl mit Korrosionsschutz

    Außerdem kommen bei der Wasserinstallation beidseitig mit Kunststoff ummantelte Aluminiumrohre – sogenannte Verbundrohre – und Edelstahlrohre zum Einsatz. Polyethylenrohre können eine passende Alternative sein.

    Wasserinstallation München

    Die Bedeutung des pH-Werts

    Die Auswahl eines geeigneten Materials für Trinkwasserleitungen hängt außerdem in hohem Maße vom pH-Wert des Trinkwassers ab. In den meisten Fällen liegt die Aktivität der Wasserstoffionen bei einem neutralen pH-Wert oder ist geringfügig alkalisch.

    Sinkt der pH-Wert unter 7, ist er leicht sauer.

    Dann ist eine Nutzung von Kupferrohren auszuschließen. Saures Wasser löst eine zu große Menge Kupfer aus den Leitungen. Laut den Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation darf der Leitwert von Kupfer 2 mg/l nicht überschreiten.

    Lassen Sie sich von uns beraten, inwieweit Kupferrohre mit einer Kunststoffummantelung eine geeignete Lösung sind. Als Experte für Wasserinstallation im Raum München erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch auf Wunsch gern noch tiefgreifendere Details.

    Steinansatz und Korrosion im Brennpunkt der Wasserinstallation

    Sowohl die Kombination aus verschiedenen Werkstoffen, als auch die individuelle Zusammensetzung des Wassers begünstigen die Entstehung von Lochfraß bzw. flächendeckender Korrosion. Hierbei besteht das Risiko des Auslösens von Stoffen, die Sie nicht in Ihrem Trinkwasser sehen möchten. Weiterhin kann sich ein im Laufe der Zeit gebildeter Steinansatz nachteilig auf die Funktionstüchtigkeit des Leitungssystems auswirken. Daher achten wir auch in diesem Zusammenhang auf eine sorgfältige Material-Auswahl.

    Temperaturhaltesysteme installieren und Wärmeverluste vermeiden

    Als Profi für die Wasserinstallation im Großraum München kümmern wir uns selbstverständlich um eine ordnungsgemäße und leistungsstarke Leitungswärmedämmung. Dennoch sind Wärmeverluste keine Seltenheit. Wir empfehlen Ihnen hierfür eine elektrisch betriebene Begleitheizung für die Rohrleitungen bzw. ein Zirkulationssystem. Dies hat den Vorteil, dass Sie beim Öffnen Ihrer Armatur im Warmwasser-Modus sofort auf warmes Wasser zurückgreifen können. Da nicht erst kaltes Wasser ungenutzt in den Abfluss rinnt, reduzieren Sie Ihren Wasserverbrauch. In der Regel amortisiert sich eine Investition in ein solches System sehr schnell. Darüber hinaus reduziert sich durch die erhöhte Temperatur des Frischwassers das Risiko zur Entstehung von Legionellen.

    Fachgerechte Installation der Zählermesstechnik

    Wieviel Wasser Ihr privater Haushalt oder Ihr Gewerbebetrieb verbraucht hat, lässt sich am Wasserzähler ablesen. Für aussagekräftige Daten ist es wichtig, dass die Installation der Zählertechnik mit hoher Präzision erfolgt. SiGa Bau ist auch in diesem Bereich für Sie jederzeit ein verlässlicher Partner. Wir verbauen die Zählereinheit üblicherweise zwischen dem Absperrventil und der Absperrarmatur. Außerdem ist eine Rückflusssperre anzubringen. Selbstverständlich übernehmen wir auch das Eichen der Messtechnik.

    Wasserinstallation für die Warmwasseraufbereitung

    Soll das Wasser in Ihrer Immobilie zentral oder dezentral aufbereitet werden? Wünschen Sie eine kosteneffiziente Nachspeisung von Trinkwasser durch die Aufbereitung von Regenwasser? Lassen Sie sich jetzt von unseren erfahrenen Profis zu Ihrer perfekten Lösung eingehend beraten!