Solarthermie München

Solarthermie im Großraum München – Heizwärme und Warmwasser durch die Kraft der Sonne

Das Heizen von Räumen und Erhitzen von Wasser ist einer der größten Preistreiber in privaten Haushalten und Gewerbebetrieben.

Der Ruf nach erneuerbaren Energien wird daher auch in diesen Bereichen der Haustechnik immer lauter.

JETZT Angebot einholen



    Datenschutzerklärung gelesen & akzeptiert.

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW.


    Wer eine eigene Immobilie besitzt oder eine Alternative für die Positionierung einer Solarthermieanlage zur Verfügung stellen kann, ist daher gut beraten, bei der Wärme- und Warmwassergewinnung auf die regenerative Energie des Sonnenlichtes zu setzen. SiGa Bau ist ein Fachbetrieb für Solarthermie in München und auch in umliegenden Orten mit solarthermischen Lösungen für Sie da.

    Ganz gleich, ob Sie Solarthermie in Ihrem Privathaushalt nutzen möchten oder ob es eine große Industrieanlage mit Solarthermie-Technik auszustatten gilt: Wir scheuen auch vor größeren Projekten nicht zurück und setzen Ihr Vorhaben maßgeschneidert um. Was gibt es rund um die Solarthermie zu berücksichtigen und wie kann Ihnen SiGa Bau als Fachpartner dabei helfen? Einen Einblick erhalten Sie im folgenden Solarthermie-Porträt.

    Anwendungsbereiche für Solarthermie

    Solarthermie als Teil der Gebäudetechnik dient dazu, das Heizsystem mit wohliger Wärme zu speisen und das kalte Brauchwasser aus der Leitung zu erhitzen. Im Grunde genommen können Sie mit der Hilfe von Sonnenlicht Warmwasser energiesparend zum Kochen bringen und Ihr Dusch- oder Badewannen-Wasser durch Sonnenstrahlen erwärmen. Ebenso können Sie Trinkwasser auf diese Weise erwärmen und so den herkömmlichen Energieverbrauch in Ihrem Haushalt oder in Ihrem Unternehmen reduzieren.

    Gut zu wissen!

    Auch wenn sich beide Anlagen optisch sehr ähneln: Eine Solarthermieanlage ist KEINE Photovoltaikanlage. Dennoch wird auch für eine Solarthermieanlage eine große Fläche zum Auffangen der Sonneneinstrahlung benötigt. Die Technik ist hinter beiden Systemen jedoch jeweils eine andere. Während die Solaranlage Sonnenlicht in elektrischen Strom transformiert, handelt es sich bei Solarthermie um ein reines Wärmesystem.

    Das richtige System für Solarthermie finden

    Da es verschiedene Solarthermie-Systeme gibt, ist bereits im Vorfeld eine Entscheidung zu treffen, wie umfangreich die Wärmeversorgung sein soll. Während einige Solarthermieanlagen lediglich Trinkwasser erwärmen, sind andere Anlagen auch für Brauchwasser und Heizung im Einsatz.

    Wichtige Größen zur Unterstützung bei der Entscheidungsfindung

    Warmwasser-Gewinnung:

    • Einsparung pro Solarkollektor und Quadratmeter von rund 350 Kilowattstunden
    • Solarkollektoren-Größe von rund 3 bis 6 Quadratmetern
    • Speichergröße von rund 250 bis 350 Litern

    Warmwasser- und Heizwärme-Gewinnung:

    • Einsparung pro Solarkollektor und Quadratmeter von rund 250 Kilowattstunden
    • Solarkollektoren-Größe von rund 9 bis 20 Quadratmetern
    • Speichergröße von rund 500 bis 1.500 Litern

    Lassen Sie sich von unseren Solarthermie-Spezialisten in München beraten, inwieweit Solarthermie für Ihren Privathaushalt oder Ihr Unternehmen eine lohnenswerte Lösung ist und welche Solarthermie-Technik am besten zu Ihnen passt.

    Ein geeigneter Platz für die Solarthermieanlage

    Wie auch bei einer Photovoltaikanlage ist die Positionierung der Solarthermieanlage für den Ertrag und die Wirksamkeit entscheidend. Eine Dachfläche in Südlage eignet sich aufgrund der langen Sonneneinstrahlung perfekt – denkbar sind aber auch Südost- und Südwestlagen.

    Bis zu 25 Prozent weniger Ertrag sind bei einer reinen Ost- oder Westausrichtung einzukalkulieren. Des Weiteren ist für eine hohe Wirksamkeit die Neigung des Dachs elementar.

    Solarthermie München

    Ideal ist ein Winkel von 30 bis 60 Grad. Bei einem Flachdach oder wenn das Dach aus anderen Gründen ungeeignet für die Solarthermie-Technik erscheint, errichten wir Ihnen für die Solarthermie eine solide Aufständerung.

    So funktioniert Solarthermie – Überblick zu den bedeutsamsten Komponenten

    Um Sonnenlicht aus der Atmosphäre fischen zu können, benötigt die Anlage mit Solarzellen bestückte Kollektoren. Hierbei handelt es sich um Vakuumröhrenkollektoren oder Flachkollektoren. Eine Solarflüssigkeit von bis zu 90 Grad Celcius dient als Medium zur Wärmeübertragung und wird über ein gedämmtes Leitungssystem zum Solarspeicher transportiert. Dort wärmt ein Wärmetauscher das Wasser auf und lagert es bis zur Einspeisung in das Installationsnetz für Heizung bzw. Warmwasser Ihres Gebäudes. Eine weitere Leitung führt die Solarflüssigkeit zurück zu den Kollektoren, wo sie für den Vorgang des Erwärmens erneut zum Einsatz kommen kann.

    Eine Solarstation (erhältlich als Einstrang- oder Zweistrang-Station) regelt dieses äußerst komplexe System hydraulisch. Hierfür verbauen wir unter anderem folgende Komponenten:

    • Solarumwälzpumpe
    • Absperrarmaturen (Kugelhähne und Anschlüsse)
    • Sicherheitsventil
    • Füll- und Spülhähne
    • Durchflussbegrenzer
    • Membran-Ausdehnungsgefäß
    • Manometer zur Messung des Anlagendrucks
    • Thermometer zur Messung der Vorlauf- und Rücklauf-Temperaturen
    • Solarregler für Anlagen-Steuerung

    Vielfältige Speichersysteme für Solarthermieanlagen

    Für die Unterstützung der Heizung durch die Energie des Sonnenlichts und zur Erzeugung von Warmwasser ist ein Solarthermie-Speicher unerlässlich. Hierfür stehen verschiedene Varianten zur Auswahl. Neben einem Pufferspeicher können Sie sich für einen Trinkwasserspeicher bzw. Kombispeicher entscheiden. Wann ein Tank-in-Tank-System für Sie die richtige Speicherlösung sein kann und in welchen Fällen sich die Anschaffung eines Pufferspeichers lohnt, erklären wir Ihnen detailliert in einem persönlichen Beratungsgespräch.

    Professioneller Anschluss der Anlage für Solarthermie mit passgenauen Lösungen

    Von einer Eigenmontage der Solarthermieanlage ist allein aus sicherheitsrelevanten Gründen dringend abzuraten. Die Experten von SiGa Bau verfügen hierfür über das passende Werkzeug und wissen genau, welche Handgriffe es für eine sichere Installation erfordert. Überlassen Sie uns neben der Konzeption auch die Installation Ihrer Solarthermieanlage und sichern Sie sich auf diese Weise gegen mögliche montagebedingte Lecks ab.

    Kontaktieren Sie uns jetzt für eine individuelle Beratung!